0
Service & Beratung: (030) 86009351
Kulturvolk Magazin

Arbeitskreis wandern und kultur

Heinz Lompe, Hans-Dieter Werner und Joachim Raschke haben über sehr viele Jahre und mit großem Engagement diesen erfolgreichen Arbeitskreis geleitet. Ihnen gilt ein herzlicher Dank für all die Ideen, die Organisation und Durchführung der zahlreichen Ausflüge in und um Berlin herum.

 

Den Neustart übernehmen Gerlinde Böpple, Dieter Starke und Ilse Rudnick. Wir wünschen Ihnen viel Spaß und erlebnisreiche Ausflüge!

Gerlinde Böpple, Dieter Starke und Ilse Rudnick © Kulturvolk | Freie Volksbühne Berlin e.V.
Gerlinde Böpple, Dieter Starke und Ilse Rudnick © Kulturvolk | Freie Volksbühne Berlin e.V.

Vom „Kaiserbahnhof“ über das Rittergut Dahlwitz ins Erpetal

Do | 25.04. | 10.30

Ausgangspunkt unseres Ausflugs ist die Touristeninformation am S-Bahnhof Hoppegarten im ehemaligen Kaiserbahnhof. An prächtigen Villen

vorbei, in denen einst die Trainer und Jockeys der 1868 gegründeten Galopprennbahn lebten, geht es zum ehemaligen Rittergut Dahlwitz.

Zuvor statten wir noch dem unter Denkmalschutz stehenden Friedhof einen Besuch ab. Er wurde 1891 angelegt. Das Herrenhaus des Gutes,

von der Gemeinde sorgfältig renoviert, wartet noch darauf, aus dem Dornröschenschlaf erweckt zu werden.

Für uns interessant ist der dazugehörige Park, der 1821 von Peter Joseph Lenné geplant wurde und zu seinen Frühwerken zählt.

Wir durchqueren den Park, unterqueren die B1 und befinden uns in seinem äußersten Bereich, wo er in die offene Landschaft, das Erpetal, übergeht.

Hier befand sich einst das Erbbegräbnis der Familie von Treskow, den letzten Besitzern des Rittergutes.

An der Galopprennbahn und deren Einrichtungen entlang geht es zurück zum S-Bahnhof Hoppegarten (Streckenlänge ca. 10 km, Dauer ca. 4 Stunden)

Treffpunkt 10.30 Touristeninformation am S-Bahnhof Hoppegarten

Anmeldung bitte bis zum 15. April 2024 an: gerlinde.boepple@web.de

Vergangene Wanderungen

2024

____

2023

 

Wanderung entlang der Wuhle

Do | 12.10.

 

Von Wilhelmshagen über den Kranichsbergturm (Woltersdorf) nach Erkner

Do | 14.09.

 

 

Durch den Tiergarten zur Gedenkstätte Deutscher Widerstand

Do | 17.08.

 

Geschichtsquartier Südkreuz

Do | 13.07.

Wir erkunden das Kasernengelände des 3. Eisenbahnregiments, den Schwerbelastungskörper

mit einer aktuellen Ausstellung und den Gedenkort SA-Gefängnis Papestraße

Wir wandern auf dem schön gestalteten Parkring und erreichen nach ca. 2 Stunden wieder die

Station Südkreuz, wo wir gemeinsam einen Kaffee trinken können.

 

Wir entdecken den Olympia-Park

Do | 15.06. | 10.00 Uhr

Dank eines Aufzuges gelangen wir auf die Aussichtsplattform des 72 m hohen Turms und genießen eine grandiose Aussicht über das Gelände, auf die Stadt Berlin, auf Wälder und Seen. Anschließend wandern wir über das weitläufige und großzügige Gelände des Olympiaparks und entdecken imposante Gebäude und Skulpturen. Die Geschichte der Olympischen Spiele 1936 erleben wir hier sehr anschaulich. Wir umrunden das Olympiastadion und und gehen dann auf der Olympischen Str. zu einem Italiener, wo wir nach 1-2 Stunden einkehren können.

 

Am Wannsee entlang zur Gedenk- und Bildungsstätte Haus der Wannsee-Konferenz

Do | 04.05.2023 | 11.00 - 14.00 Uhr

Im Haus der Wannsee-Konferenz lädt uns eine Mitarbeiterin der Bildungsabteilung zu einer zweistündigen Führung durch die Dauerausstellung „Die Besprechung am Wannsee und der Mord an den europäischen Jüdinnen und Juden“ ein. Diese Ausstellung klärt darüber auf, was Antisemitismus ist, wie er sich vor dem Massenmord entwickelt und was bis heute von ihm bleibt. Sie berichtet, was Jüdinnen und Juden aus verschiedenen Ländern erleben. Die Ausstellung fragt, was mit den Teilnehmern der Besprechung nach 1945 geschieht, und wie der Gesellschaft über ihr Handeln im Nationalsozialismus nach 1945 denkt.

 

Eintritt und Führung: 3,00 €

 

Volkspark und Waldgarten Wuhlheide

Do | 27.04.2023 | 10.00 Uhr

Sie würden gerne die Kuppel des Reichstags oder das Brandenburger Tor mal von oben sehen? Dann kommen Sie doch mit in die Wuhlheide, in den Modellpark Berlin - Brandenburg.

Über 80 Modelle bedeutender Berliner und Brandenburger Baudenkmäler sind dort im Maßstab 1:25 nachgebildet.

Während der Zeit des Nationalsozialismus befand sich im Park ein Zwangsarbeiterlager.  Im Krieg wurde er zu großen Teilen zerstört.

Vom Modellpark flanieren wir an der Freilichtbühne, am FEZ, der „Alten Försterei“ vorbei. Dort mündet die Wuhle, Namensgeberin des Parks, in die Spree. Unser Rundgang endet am S-Bahnhof Wuhlheide.

 

Eintritt Modellpark 5,50 € / erm. 4 €

 

____

 

 2022

 

Von "Mutter Lustig" über die Kanonenberge

Eine Köpenicker Rundwanderung

Do | 13. Oktober 2022 | ab 10.00 Uhr

Vom S-Bahnhof Köpenick gehen wir zur Gedenkstätte "Köpenicker Blutwoche" im ehemaligen Gefängnis des Köpenicker Amtsgerichtes. Weiter geht es über den "Krusnik" zum Heimatmuseum. Die Erinnerung an "Mutter Lustig" und die Köpenicker Wäscherinnen sowie die Köpenicker Fischer wird hier wachgehalten. Wir spazieren durch den Kiez, wo einst die Fischer und ihre Familien lebten, direkt an der Dahme, mit Blick auf das Schloss. Mit der Tram fahren wir bis zum "Wendenschloss" und wandern entlang der Dahme zu den Kanonenbergen. Von dort geht es zurück nach Köpenick. Die Wanderung ist 10 km lang. Einkehrmöglichkeiten gibt es unterwegs und in Köpenick.

 

Von Mahlsdorf nach Kaulsdorf

Do | 12.05.2022
Dauer: circa 4 1/2 Stunden, Führung mit Wanderung
Wir besuchen in Mahlsdorf das 1960 von Charlotte von Mahlsdorf gegründete Gründerzeitmuseum im alten Gutshof. Nach der Führung durch die Sammlung wandern wir über den "Berliner Balkon" zu den Kaulsdorfer Seen. Die Wanderung schließt am S-Bahnhof Kaulsdorf ab. Dort besteht die Möglichkeit in der Gaststätte "Zur S-Bahn" einzukehren.

 

Kosten: Eintritt plus Führung 4,50 € pro Person

 

Durch den Grunewald: vom Kunsthaus Dahlem bis zum Hundekehlesee

Do | 28.07.2022 | 11.00 Uhr

Im Kunsthaus Dahlem, einstiges Staatsatelier von Arno Breker, ab 1949 arbeitete hier der Bildhauer Bernhard Heiliger, werden wir durch die Räumlichkeiten und Ausstellung geführt.

Nach einer kurzen Kaffeepause laufen wir am Grunewaldsee entlang zum Hundekehlesee. Wir erreichen in einer gemütlichen Wanderung von 1,5 Stunden den S-Bahnhof Grunewald.

 

Eintritt und Führung: 5,50 €

 

Problemkiez und bürgerliche Idylle | August 2022

 Do | 25.08.2022 | 10.00 Uhr

Wir werden durch die Problemkieze im Wedding wandern und interessante und innovative Entdeckungen links und rechts der Panke bestaunen. Lassen Sie sich überraschen bevor wir den idyllischen Bürgerpark in Pankow erreichen und uns dort stärken können.

Dauer ca. 2 Stunden, gemeinsame Rückfahrt.

Verwendung von Cookies

Zur Bereitstellung des Internetangebots verwenden wir Cookies.

Bitte legen Sie fest, welche Cookies Sie zulassen möchten.

Diese Cookies sind für das Ausführen der spezifischen Funktionen der Webseite notwendig und können nicht abgewählt werden. Diese Cookies dienen nicht zum Tracking.

Funktionale Cookies dienen dazu, Ihnen externe Inhalte anzuzeigen.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen wie unsere Webseite genutzt wird. Dadurch können wir unsere Leistung für Sie verbessern. Zudem werden externe Anwendungen (z.B. Google Maps) mit Ihrem Standort zur einfachen Navigation beliefert.

  • Bitte anklicken!