0

Wer Streamt was? Kultur in Zeiten von Corona. | KW14

In Zeiten von Corona ist die Kreativität in der Berliner Kulturszene gefragt. Die Theater- und Opernbühnen sind geschlossen, die Konzertsäle leer und an diesem Zustand wird sich bedauerlicher Weise allzu schnell auch nichts ändern. Daher verbleiben Kunst und Kultur wie so vieles andere bis auf weiteres im Digitalen. Auf Abstand von zuhause abrufbar bieten die Institutionen unterschiedliche Streaming- und Online-Formate an.

 

Unsere Streamings Tipps für die kommenden Tage:

Deutsche Oper Berlin: Der Zwerg (mit Audiodeskription)

Die GRAMMY-nominierte Aufzeichnung von Alexander Zemlinskys „Der Zwerg“ unter musikalischer Leitung von Sir Donald Runnicles und in der Regie von Tobias Kratzer als kostenloses Video on demand mit Audiodeskription für Menschen mit Sehbehinderung.

 

In der Titelpartie sorgt David Butt Philip für große Begeisterung, Mick Morris Mehnert ist sein Alter Ego als Schauspieler. Elena Tsallagova interpretiert die Partie der verwöhnten Prinzessin Donna Clara und Emily Magee die der Ghia.

 

Alexander von Zemlinsky, Libretto von Georg C. Klaren nach dem Märchen "The Birthday of the Infanta" von Oscar Wilde

 

Kostenfrei als Stream on Demand: 08.April | 15 Uhr bis 11. April 2021 | 15 Uhr
zum Stream

Orchester der Komischen Oper Berlin: Sinfoniekonzert

Am Pult des Orchesters der Komischen Oper Berlin steht erstmals der amerikanische Dirigent und „rising star“ James Gaffigan. Der Stream ist kostenlos und nach der Live-Ausstrahlung noch 7 Tage verfügbar!

 

Anton Webern - Variationen für Orchester op. 30

Friedrich Gulda - Konzert für Violoncello und Blasorchester

Wolfgang Amadeus Mozart - Sinfonie Nr. 41 C-Dur („Jupiter“)

Musikalische Leitung: James Gaffigan                                                                                                                                                Solist: Felix Nickel (Violoncello)

 

Kostenfreier Live-Stream: 09. April 2021 | 20 Uhr

zum Stream

Maxim Gorki Theater: Und sicher ist mit mir die Welt verschwunden

„Und sicher ist mit mir die Welt verschwunden“, wieder in der Regie von Sebastian Nübling, ist der vierte und letzte Teil der Saga, die Sibylle Berg für das Maxim Gorki Theater geschrieben hat. Die Reise der vielstimmigen jungen Sprecher*in, die sie fulminant mit „Es sagt mir nichts, das sogenannte Draußen“ begann und die sie auf der Suche nach dem Glück in einer unglücklichen Welt mit „Und dann kam Mirna“ und „Nach uns das All – Das innere Team kennt keine Pause“ begleitete, beendet sie scheinbar elegisch, mit einer polyphonen Sprecher*in, die auf das Leben zurückblickt.

 

Sibylle Berg, die optimistische Pessimistin, wie sie sich selbst bezeichnet, zeigt abermals ihre Brillanz. Ihr gelingt ein aufrüttelndes, wütendes und starkes Stück voller Sprachintelligenz, Haltung und Humor.

 

Live-Stream: 09. April 2021 | 19.30 Uhr

zum Stream

Theater Thikwa: Move out loud

Ein Tanzstück von Modjgan Hashemian

 

„Move out loud“ zeichnet die Bewegungen von Reden nach und fasst Berührungspunkte von Körper und Sprache ins Auge. Gemeinsam fühlen sieben Tänzer:innen Sprechhierarchien auf den Zahn. Eine begehbare Fensterlandschaft lädt das Publikum ein, Bewegungen aus unterschiedlichen Winkeln immer wieder neu zusammenzusetzen.

 

Idee | Konzept | Choreographie: Modjgan Hashemian

 

Live-Stream-Premiere: 08. April 2021 | 20 Uhr

zum Stream

IMmer auf dem neuesten Stand bleiben

Wöchentliche Updates zu unseren Streaming Highlights gibt es fortan auch per Mail. Senden Sie eine Mail mit dem Betreff "Streaming" an presse@kulturvolk.de um in den Verteiler aufgenommen zu werden.

 

Archiv:

Streaming Highlights KW3

Streaming Highlights KW4

Streaming Highlights KW5

Streaming Highlights KW6

Streaming Highlights KW7

Streaming Highlights KW8

Streaming Highlights KW9

Streaming Highlights KW10

Streaming Highlights KW11
Streaming Highlights KW12
Streaming Highlights KW13

Verwendung von Cookies

Zur Bereitstellung des Internetangebots verwenden wir Cookies.

Bitte legen Sie fest, welche Cookies Sie zulassen möchten.

Diese Cookies sind für das Ausführen der spezifischen Funktionen der Webseite notwendig und können nicht abgewählt werden. Diese Cookies dienen nicht zum Tracking.

Funktionale Cookies dienen dazu, Ihnen externe Inhalte anzuzeigen.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen wie unsere Webseite genutzt wird. Dadurch können wir unsere Leistung für Sie verbessern. Zudem werden externe Anwendungen (z.B. Google Maps) mit Ihrem Standort zur einfachen Navigation beliefert.

  • Bitte anklicken!