0

WER STREAMT WAS? KULTUR IN ZEITEN VON CORONA

Die Übersicht wird fortlaufend aktualisiert!

 

In Zeiten von Corona ist Kreativität in der Berliner Kulturszene gefragt. Die Theater- und Opernbühnen sind geschlossen, die Konzertsäle leer und dies wird auch bis zum 30. November nun so bleiben. Deswegen verlagern die Kulturveranstalter ihr Programm nun vermehrt ins Internet und streamen kostenlose Highlights aus ihrer aktuellen (und vergangenen) Spielzeit. 

 

Wir wünschen viel Spaß beim Zuschauen und Zuhören. Bleiben Sie gesund!

 

 

BERLINER PHILHARMONIKER

Erleben Sie Kirill Petrenko und die Berliner Philharmoniker digital! Die Digital Concert Hall überträgt pro Saison mehr als 40 Konzerte, die im Anschluss auf Abruf im Konzertarchiv angeboten werden. Neben hunderten von Aufzeichnungen mit großen Künstlern der klassischen Musik gibt es auch zusätzliche Dokumentationen, Interviews, Konzerteinführungen und Künstler-Porträts zu sehen.

 
Als Antwort auf den Lockdown und spontan für die Digital Concert Hall organisiert wird am 13. und 14. November Dmitri Schostakowitschs Symphonie Nr.8 c-Moll op. 65 übertragen.

 

Deutsches Theater Berlin

Mit dem Heimspiel Streaming des Deutschen Theaters sehen Sie Inszenierungen in voller Länge als Videostream, Einführungen sowie weitere Webformate. Jede Woche neu, jeweils am Dienstag und Donnerstag ab 18 Uhr bis 12 Uhr am darauffolgenden Tag, können Sie verschiedene Klassiker als Video-on-Demand bequem von Zuhause aus ansehen.

Unter Anderem dabei ist die Live Stream Premiere von Thomas Manns "Der Zauberberg" am 20. November um 19:30

 

konzerthaus berlin

Das Konzerthaus möchte trotz coronabedingter Schließung weiter für ihr Publikum da sein und hat seine Online-Präsenz erweitert. Neben Streams von Live und aufgezeichneten Konzerten gibt es über die KlassikHotline ein kleines Privatkonzert per Telefon! Spezielle Angebote für Kinder und kuratierte Playlists runden das Angebot ab.

STAATSOPER UNTER DEN LINDEN

Um sein Publikum über die entfallenen Vorstellungen hinwegzutrösten hat die Staatsoper unter den Linden nun ein Sonderkonzert In Zusammenarbeit mit der Staatskapelle für den 15. November organisiert.

Daniel Barenboim und Andras Schiff werden zusammen zwei Stücke von Ludwig van Beethoven aufführen.

 

Das Konzert wird um 15 Uhr live auf den Websites von rbb, Staatskapelle Berlin und Staatsoper unter den Linden kostenlos gestreamt.

 

Schaubühne Berlin

Die Schaubühne Berlin eröffnet zum wiederholten Mal ihr Videoarchiv für das Publikum. Während der Einstellung des Spielbetriebes zeigt das Haus auf ihrem Online-Ersatzspielplan Fernsehaufzeichnungen von Inszenierungen aus allen Jahrzehnten seit der Gründung des Hauses. Auf dem Programm stehen u.a. "Ein Volksfeind" von Henrik Ibsen (Regie: Thomas Ostermeier), Sommergäste von Maxim Gorki (Regie: Peter Stein) und "Die Bakchen" von Euripides (Regie: Klaus Michael Grüber). Die Inszenierungen stehen täglich von 18.30 bis 24.00 Uhr zur Verfügung.

RIAS KAMMERCHOR

Die für den 27.11. geplante Vorstellung des Konzerts "Nordlichter" wird lockdownbedingt bis auf unbestimmte Zeit verschoben.

Stattdessen bietet RIAS Kammerchor die Aufzeichnung des Forumkonzerts mit Werken von Distler, Lechner, Hahne & Martin vom 30.07. in voller Länge auf ihrer Website an.

 

PIERRE BOULEZ SAAL

Auch im Pierre Boulez Saal müssen Sie nicht auf spannende Konzerterlebnisse verzichten. Auf der Internetseite werden mit Intermissions regelmäßig Videomitschnitte vergangener Konzerte zum kostenlosen Streaming angeboten. Die Programme sind jeweils für einige Tage verfügbar. Die Zuschauer können u.a. Konzerte mit András Schiff, Jörg Widmann und Martha Argerich erwarten.

 

DEUTSCHES SYMPHONIE-ORCHESTER BERLIN

Trotz der aktuellen Konzertabsagen ist das DSO weiterhin für sein Publikum da: In den kommenden Wochen werden auf der Website regelmäßig exklusive Videostreams ausgesuchter Konzerte und Opernproduktionen veröffentlicht.

Die Aufzeichnung des Videostreams des Konzerts vom 7.11. von Sir Simon Rattle und Robin Ticciati mit Stücken von Mahler, Birtwistle und Purcell ist immer noch auf der Website, Facebook und dem Youtube- Kanal des DOS verfügbar.

 

Weiterhin verfügbar:

Trikestra

Der Orchesterflug

 

Die Meistersinger von Nürnberg © Deutsche Oper Berlin

DEUTSCHE OPER BERLIN

Die für den November geplanten Veranstaltungen fallen zwar lockdownbedingt aus, die Deutsche Oper bietet jedoch auf ihrer Website Videoaufnahmen ausgewählter Lieblingsstücke sowie einen virtuellen Rundgang durch das Gebäude an um die Zeit bis zur Wiederaufnahme der Shows zu überbrücken.

 

VOLKSBÜHNE BERLIN

Auch die Volksbühne Berlin schließt als Vorsorgemaßnahme gegen die Verbreitung des Corona-Virus ihren Spielbetrieb für die laufende Spielzeit. Ein Online-Programm in der Zwangspause macht die theaterlose Zeit (ein bisschen) erträglicher.

 

BERLINER ENSEMBLE

Zusammen mit dem digitalen Angebot "Be at home" überträgt das Berliner Ensemble regelmäßig Publikumsgespräche auf ihrer eigenen Website und auf Facebook bei denen Zuschauer die Möglichkeit haben per Chat live Fragen an das Podium im Saal zu stellen.

 Im November werden Diskussionen zur Gesprächsreihe "Der Tod ist groß" in Begleitung mit Ferdinand von Schirachs "Gott" sowie Veranstaltungen im Rahmen des Thementags "Zeit der Feindschaft" am 8. November als Live-Übertragung gestreamt.

 

BKA THEATER

Heute schon gelacht? „The Show goes on“ lautet das Motto des BKA Theaters.

Zusätzlich zu den kostenlosen Videos im Archiv streamt die Berliner Kabarett Anstalt in den kommenden Wochen ein vielfältiges Programm mit Comedy-Acts, Leseshows und Improvisationstheatern aus ihrem Hauptstadt Studio.

Dazu können Zuschauer Antivirus- Tickets erwerben, die das Theater mit einem Spendenbeitrag noch zusätzlich unterstützen.

Mit von der Partie sind Bekanntheiten aus der Entertainmentbranche wie Olaf Schubert, Ralf König und Sigrid Grajek.

 

cie. toula limnaios

Das ausgezeichnete zeitgenössische Tanzensemble cie. toula limnaios (beheimatet in der Halle Tanzbühne Berlin) präsentiert ein ausgewähltes Programm mit Filmen, Dokumentationen und Künstlerportraits ihrer Arbeit.

Das making-of von "Tell me a better story" dem erfolgreichen Film von Bernd Sahling ist jetzt ebenfalls auf der Website zu sehen.

Mit dem Stream des Doppelportäts "Isson - Ein Solo für zwei Männer" am 21. November um 8 Uhr, einem Konzept von Toula Limnaios mit Musik von Ralf Ollertz, aufgezeichnet mit 3 Kameras und Bildregie in Full-HD, stellt das Tanzensemble mit der Unterstützung der Senatsverwaltung für Kultur und Europa sicher, dass seine Zuschauer selbst aus Lockdown-konformer Entfernung mit dabei sein können.

 

GRIPS THEATER

Auch die Kinder- und Jugendtheater sind von der Schließung betroffen. Das GRIPS hat deswegen eine Auswahl der schönsten und spannendsten Inszenierungen des Hauses zusammengestellt. Die Rubriken werden sich sich nach und nach füllen. Das Grips Theater bietet während des zweiten Lockdowns im November was zum hören, sehen und lesen!

 

Unter GripsRecords werden 150 Songs und Hörspiele aus dem Grips Theater auf Youtube angeboten, mit Interviews und Hintergrundberichten gibt es genug Lesestoff während des ganzen Lockdowns, und mit zahlreichen Aufzeichnungen vergangener Livestreams gibt es auch reichlich zu sehen!

 

Verwendung von Cookies

Zur Bereitstellung des Internetangebots verwenden wir Cookies.

Bitte legen Sie fest, welche Cookies Sie zulassen möchten.

Diese Cookies sind für das Ausführen der spezifischen Funktionen der Webseite notwendig und können nicht abgewählt werden. Diese Cookies dienen nicht zum Tracking.

Funktionale Cookies dienen dazu, Ihnen externe Inhalte anzuzeigen.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen wie unsere Webseite genutzt wird. Dadurch können wir unsere Leistung für Sie verbessern. Zudem werden externe Anwendungen (z.B. Google Maps) mit Ihrem Standort zur einfachen Navigation beliefert.

  • Bitte anklicken!