0

Tschick

Deutsches Theater - Vorplatz

Tschick © Arno Declair
bis 27. Aug 2020
Deutsches Theater - Vorplatz
Schumannstr. 13 a
10117 Berlin

nach dem Roman von Wolfgang Herrndorf

 

Achtung, es besteht freie Platzwahl!

Einige wenige Plätze sind nebeneinander aufgestellt, die weiteren Plätze sind jeweils einzeln mit Abstand (bisher 1,50 m) aufgestellt.

Die Anordnung der Plätze darf nicht geändert werden. Bei der Platzierung kann leider nicht berücksichtigt werden, ob Personen aus einem Haushalt kommen.

Bitte teilen Sie uns die Kontaktdaten der begleitenden Person mit.

 

 

„Ein klappriges Auto kam die Straße runtergefahren. Es fuhr langsam auf unser Haus zu und bog in die Garagenauffahrt ein. Eine Minute stand der hellblaue Lada Niva mit laufendem Motor vor unserer Garage, dann wurde der Motor abgestellt. Die Fahrertür ging auf, Tschick stieg aus. Er legte beide Ellenbogen aufs Autodach und sah zu, wie ich den Rasen sprengte. 'Ah', sagte er, und dann sagte er lange nichts mehr. 'Macht das Spaß?'“

 

Tschick, eigentlich Andrej Tschichatschow, ein Russlanddeutscher aus Hellersdorf, und Maik Klingenberg, sein wohlstandsverwahrloster Klassenkamerad, brechen mit geklautem Lada, aber ohne Plan und Kompass auf zu einer abenteuerlichen Irrfahrt durch die ostdeutsche Provinz. Alexander Riemenschneider inszeniert die berührende und lakonisch-komische Road-Novel über zwei 14-jährige Außenseiter, die nichts zu verlieren haben und auf ihrer Reise die Fremde vor der Haustür und wahre Freundschaft finden.

 

Während der Vorstellung auf dem Vorplatz brauchen Sie keine Mund-Nase-Bedeckung tragen, weil die Abstandsregelungen durch die Anordnung der Sitzplätze eingehalten werden. Im Theatergebäude ist eine Mund-Nase-Bedeckung vorgeschrieben.

Bitte halten Sie die allgemeinen Hygieneregeln ein (vor allem die Nies- und Hustenetikette, mindestens 1,50 Meter Abstand zu anderen Menschen um Sie herum und natürlich: Händewaschen nicht vergessen!). Vor Ort erinnern Hinweisschilder an die Hygieneregeln. Außerdem finden Sie Desinfektionsspender im Eingangsbereich des Theaters.

 

 

Besetzung
Regie Alexander Riemenschneider
Bühne und Kostüme Rimma Starodubzeva
Musik Arne Jansen
Dramaturgie Birgit Lengers
Mit Natalia Belitski
Sven Fricke
Thorsten Hierse
Arne Jansen

Last Minute Tickets

Wir verwenden Cookies für eine bessere Nutzererfahrung. Mehr erfahren »