0

The Factory

Volksbühne

 © The Factory
29. Sep 2018
Volksbühne
Rosa-Luxemburg-Platz
10178 Berlin

Mohammad Al Attar

 

Die französische Zementfabrik im Nordosten Syriens ist eine der größten ausländischen Investitionen, die jemals getätigt worden ist. Einige Monate nach der Eröffnung jedoch bricht eine soziale Revolution gegen das totalitäre Regime aus, und bald darauf stürzt das destabilisierte Land in einen brutalen Bürger- und verheerenden Stellvertreterkrieg. Besitzer und Geschäftspartner bestehen darauf, dass in der Fabrik, die inmitten der kriegerischen Auseinandersetzungen liegt, weiter gearbeitet werden muss – koste es, was es wolle.

 

Zunächst kontrolliert die syrische Armee die Region; im Sommer 2012 übernimmt die Kurdische Demokratische Unionspartei (PYD) Teile davon, während die Freie Syrische Armee (FSA) andere kontrolliert. Ende 2013 erringt der IS die vollständige Vorherrschaft über das Gebiet. Die Produktion in der Fabrik läuft weiter. Ein banaler Betriebsunfall führt schließlich zu Ermittlungen in dieser Geschichte eines komplizierten Netzwerks aus Nutznießern des Krieges und schmutzigen Unternehmern. Davon erzählt Mohammad Al Attar in seinem Stück.

Besetzung
Regie Omar Abusaada
Bühne | Kostüm Bissane Al Charif
Dramaturgie Alan Twitchell
Licht Christian Maith
Video Rami Farah
Mit Lina Murad
Ramzi Choukair
Saad Al Ghefari
Mustafa Kur
Saleh Katbeh

Last Minute Tickets