0

Sugar (Manche mögen´s heiß)

Staatstheater Cottbus

 © Marlies Kross
bis 8. Sep 2017
Staatstheater Cottbus
Lausitzer Str. 33
03046 Cottbus

Buch von Peter Stone nach dem Film „Some Like It Hot“ von Billy Wilder und I. A. L. Diamond

 

basierend auf einer Story von Robert Thoeren

Gesangstexte von Bob Merrill | Musik von Jule Styne

Deutsch von Peter Ensikat

 

Die beiden chronisch mittel- und arbeitslosen Jazz-Musiker Joe und Jerry werden im Chicago des Jahres 1929 unfreiwillig Zeugen eines Mafia-Blutbades. Plötzlich stehen sie als Mitwisser selbst auf der Abschussliste des skrupellosen Gangsterbosses Gamaschen-Colombo und seiner Gang. Um den Verfolgern zu entkommen, heuern sie in ihrer Not bei einer Damenkapelle an, die sich gerade auf ein Gastspiel nach Miami begibt – verkleidet als Saxophonistin Josephine und Bassistin Daphne. Unter den Musikerinnen sticht sofort die aufregende Sugar Kane ins Auge, von der die beiden „Damen“ tief beeindruckt sind. Ohne ihre Identität preiszugeben, flirten sie mit der attraktiven Blondine, die eingesteht, eine Schwäche für Saxophonisten zu haben. Joe (Josephine) verliebt sich Hals über Kopf in Sugar und schlüpft erneut in eine Rolle, um als vermeintlicher Millionär und Traummann ihr Herz zu erobern. Jerry (Daphne) wird unbarmherzig von einem verliebten und angejahrten Millionär verfolgt, der sogar um ihre Hand anhält. Aber die Vergangenheit holt die beiden ein. Denn plötzlich tauchen die Mafiatypen auf, die hinter Joe und Jerry her sind …

 

Billy Wilders Film „Manche mögen s heiß“ gehört zu den großen, absolut unwiderstehlichen Komödien der späten 50er Jahre, dem Marilyn Monroe, Tony Curtis und Jack Lemmon zu großem Erfolg verhalfen.

 

 

 

Besetzung
Inszenierung | Choreographie Solisten und Chor Klaus Seiffert
2016
Musikalische Leitung Ivo Hentschel
Bühne | Kostüme Barbara Krott
Choreographie Ballett Dirk Neumann
Choreinstudierung | Chorassistenz Christian Georgi
Dramaturgie Arno Lücker
Musikalische Assistenz Frank Bernard
Bo-Kyoung Kim
Andreas Simon
Mit Damen und Herren des Balletts
Opernchor
Philharmonisches Orchester

Last Minute Tickets