0

Postost 2090

Sophiensæle

Postost © Franziska Cazanave
bis 26. Sep 2020
Sophiensæle
Sophienstr. 18
10178 Berlin

Eine ossifuturistische Retrospektive (Tanz / Performance)

 

Rike Flämig / Anna Hentschel / Zwoisy Mears-Clarke

 

Wir schreiben das Jahr 2090 und feiern: Die utopischen Ansätze der Friedlichen Revolution wurden erfolgreich umgesetzt. „Postost 2090 - eine ossifuturistische Retrospektive“ greift inspirierende Zukunftsentwürfe und feministische Utopien der Frauen- und Bürgerrechtsbewegung 1989/90 auf und betrachtet das visionäre Potential von 1990 aus intersektionaler Perspektive.

 

Gemeinsam feiern wir 100 Jahre Feministische Utopien, 100 Jahre Verfassungsentwurf und 100 Jahre Ossifuturismus, die gesellschaftliche Zusammenhänge mitten im Umbruch neu imaginiert haben. In performativen Ritualen und kurzen „Reenactments“ aus den Jahren 2042, 2063 und 2082 stellen die Künstler*innen unterschiedliche Ausprägungen des Ossifuturismus vor, die es bis 2090 gegeben haben wird. Zwischen Sprache und Tanz entstehen improvisierte Strukturen, die gerade durch ihre Flüchtigkeit Raum für Neues öffnen. Feiert mit uns! Auf nach Postost!

 

 

 

 

Besetzung
Künstlerische Leitung Rike Flämig
Konzeption Rike Flämig
Anna Hentschel
Zwoisy Mears-Clarke
Choreographie Rike Flämig
Zwoisy Mears-Clarke

Last Minute Tickets

Verwendung von Cookies

Zur Bereitstellung des Internetangebots verwenden wir Cookies.

Bitte legen Sie fest, welche Cookies Sie zulassen möchten.

Diese Cookies sind für das Ausführen der spezifischen Funktionen der Webseite notwendig und können nicht abgewählt werden. Diese Cookies dienen nicht zum Tracking.

Funktionale Cookies dienen dazu, Ihnen externe Inhalte anzuzeigen.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen wie unsere Webseite genutzt wird. Dadurch können wir unsere Leistung für Sie verbessern. Zudem werden externe Anwendungen (z.B. Google Maps) mit Ihrem Standort zur einfachen Navigation beliefert.

  • Bitte anklicken!