0

Otello

Deutsche Oper Berlin

 © Barbara Aumüller
bis 20. Jun 2019
Deutsche Oper Berlin
Bismarckstr. 35
10627 Berlin
Giuseppe Verdi

 

In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

45 Minuten vor Vorstellungsbeginn: Einführung im Rang-Foyer rechts

 

Nach einem siegreichen Feldzug über die Türken kehrt der in venezianischen Diensten stehende Feldherr Otello nach Zypern zurück. Ein Unwetter vor der heimischen Küste stürzt die Heimkehrer in ein Chaos der Naturgewalten, aus dem sie nur knapp entkommen. An Land werden sie vom jubelnden Volk und Otellos Frau Desdemona erwartet. Jago, vermeintlicher Intimus Otellos, fühlt sich durch die Beförderung Cassios zum Hauptmann und Otellos Stellvertreter übergangen und zurückgesetzt. Er will sich am heimlich gehassten Mohren rächen und spinnt eine tödliche Intrige. Indem er die Schwächen und Begierden der Menschen seiner Umgebung benutzt, lenkt er den Verdacht der Untreue auf Desdemona und treibt einen nicht mehr zu lösenden Keil zwischen sie und Otello. Den Gewalten der Natur im ersten Akt entkommen, erliegt Otello den Stürmen des eigenen Ichs. Als mehrere Indizien für ein Liebesverhältnis Cassios mit Desdemona zu sprechen scheinen, erwürgt Otello die geliebte Frau. Grundlos, wie sich sehr schnell herausstellt. Otello zieht die Konsequenzen und erdolcht sich selbst.

Besetzung
Inszenierung Andreas Kriegenburg
2010
Musikalische Leitung Paolo Arrivabeni
Bühne Harald Thor
Kostüme Andrea Schraad
Dramturgie Katharina John
Künstlerische Produktionsleitung Christian Baier
Chor, Kinderchor und Orchester der Deutschen Oper Berlin

Last Minute Tickets

Wir verwenden Cookies für eine bessere Nutzererfahrung. Mehr erfahren »