0

Nacht bis Acht

Deutsche Oper Berlin - Tischlerei

bis 21. Okt 2018
Deutsche Oper Berlin - Tischlerei
Bismarckstr. 35
10627 Berlin

François Sarhan ab 6 Jahren

 

Uraufführung

 

Fiodor spielt mit seiner Katze, doch eigentlich soll er schlafen. Denn um 8 Uhr am nächsten Morgen wird der Wecker wieder klingeln. Aber dann geschehen merkwürdige Dinge: Die Uhren spielen verrückt, ein Uhrmacher versucht, die Zeit zu retten. Der Sonnen-Träger hat Probleme mit dem nicht aufgehenden Mond. Die Meerfahrer, die täglich Ebbe und Flut hin- und herwälzen, geraten aus dem Takt. Immer absurder werden Situationen und Figuren, wenn Fiodor einem Zwillingspärchen begegnet, das im Ruderboot den Atlantik überqueren will, oder von einem Tiger zu einem Tischtennis-Spiel herausgefordert wird, bevor dieser sich in eine wilde Gitarre verwandelt. Die Welt scheint aus den Fugen geraten zu sein in „Nacht bis Acht“ – doch was ist das überhaupt: die Welt?

 

Zum ersten Mal entwickelt François Sarhan mit „Nacht bis Acht“ ein Musiktheater für Kinder. Kindlich-verspielte Elemente, Träume und Imaginationen des Unbewussten – Kategorien des Surrealismus also – sind ganz grundsätzlich Merkmale der meisten Arbeiten des französischen Künstlers. Als Auftragswerk für die Deutsche Oper Berlin entsteht ein surreales und absurdes musikalisches Theater, das zu Fragen nach der Zeit und ihren Dimensionen in Wirklichkeit und Traum keine Antworten, aber viele ungewöhnliche musikalische Bilder präsentiert.

 

Kompositionsauftrag der Deutschen Oper Berlin

Besetzung
Komposition, Text, Bühne, Objekte François Sarhan
Inszenierung Anselm Dalferth
Kostüme Mareile Krettek
Dramaturgie Dorothea Hartmann
Katharina Duda
Musiktheaterpädagogik Tamara Schmidt
Mit Amber Fasquelle
Meechot Marrero
Maiju Vaahtoluoto
Thomas Lehman

Last Minute Tickets