0

Mutter Courage und ihre Kinder

Berliner Ensemble

Foto  © Schauspiel
bis 28. Jun 2017
Berliner Ensemble
Bertolt-Brecht-Platz 1
10117 Berlin

Bertolt Brecht

 

Brecht beginnt im September 1939 mit der Niederschrift der „Mutter Courage“, zu einem Zeitpunkt, da die Gräuel des Zweiten Weltkriegs bereits begonnen hatten. Auch die Protagonistin seines neuen Werkes muss, zurückgesetzt in die Zeit des Dreißigjährigen Krieges, die Folgen der Zerstörung, der Gewalt und des Verlustes ertragen lernen. Es herrscht der Krieg, überall, erbarmungslos- und doch muss das Leben weitergehen.

 

In zwölf Bildern begleiten wir die Marketenderin Anna Fierling, genannt die „Mutter Courage“ mit ihrem Planwagen und den drei Kindern durch die Wirren und über die Schauplätze des Krieges. Dabei scheut sie keine Gefahren, will zwar heil durch den Krieg kommen, aber auch etwas daran verdienen.

 

Wie die Not es erfordert, wechselt sie die Fahne. Und doch kennt der Krieg nur Verlierer...

 

Spieldauer ca. 3:00h

Besetzung
Regie Claus Peymann
Bühne Frank Hänig
Kostüme Maria- Elena Amos
Mit Carmen-Maja Antoni
Karla Sengteller
Gudrun Ritter
Fabian Stromberger
Martin Seifert
Veit Schubert
Martin Schneider
Sven Scheele
Axel Werner
Michael Kinkel
Manfred Karge
Roman Kaminski
Ursula Höpfner-Tabori
Raphael Dwinger
Claudia Burckhardt
Musiker Matthias Erbe/Michael Yokas (Violine)
Cathrin Pfeifer (Akkordeon)
Silke Eberhard (Altsaxophon
Klarinette
Baßklarinette)
Claudia Burckhardt (Gesang)

Last Minute Tickets