0

Ludique: Zarah, die Sünde der Liebe

Theater O-TonArt

bis 27. Okt 2017
Theater O-TonArt
Kulmer Str. 20 A
10783 Berlin

Am 23. Juni 1981 starb eine der größten Filmikonen, die die UFA jemals gekannt hat: die schwedische Schauspielerin und Sängerin Zarah Leander. Zum Anlass ihres 35.. Todestages zeigt World of LUDIQUE! mit einer seiner zeitgenössischen Musiktheatervorstellungen „Zarah, die Sünde der Liebe“, eine grandiose und einzigartige Ode an die Musik und das Leben der Künstlerin.

 

Geliebt, gefeiert und umstritten; eine Geschichte, die Sie direkt ins Herz trifft.

 

Es ist ein Loblied über die Botschaft der Liebe im Allgemeinen und im Speziellen über Zarah Leanders Musik. Eine Inspiration mit wundervollen Melodien, poetischen und zweideutigen Texten aber vor allem die bleibende Aktualität: eine Botschaft der Liebe, die Halt bietet und Sie die stürmischen Zeiten für einen Moment vergessen lässt.

 

Nach zahlreichen internationalen Vorstellungen in Amsterdam, Antwerpen und Wien, lässt World of LUDIQUE! mit dieser Vorstellung Zarah Leander an diesem besonderen Tag in ihr geliebtes Berlin zurückkehren. Die beiden Gesamtkünstler Gerald Drent und Martin Mulders und der Meisterpianist Paul Tijink nehmen Sie mit auf eine besondere Reise durch Zarah Leanders turbulentes Leben.

Lassen Sie sich vom Glamour und den Melodien und Bildern von früher verzaubern, in die Gegenwart gesetzt und von den beiden jungen Herren dargestellt.

Die Presse und das Publikum loben die eigenwillige Theatralität und die musikalische Bearbeitung, in der die warme Bass-Baritonstimme von Gerald Drent und Martijn Mulders klare, lyrische Tenorstimme verschmelzen und Sie mitnehmen zu den ruhmreichen Tagen des deutschen Chansons, mit der Kraft der Gegenwart.

 

Besetzung
Gerald Drent und Martijn Mulders (Schauspiel und Gesang)
Am Piano Paul Tijink

Last Minute Tickets