0

Junge Deutsche Philharmonie

Konzerthaus - Großer Saal

27. Sep 2017
Konzerthaus - Großer Saal
Gendarmenmarkt
10117 Berlin

Kaija Saariaho - „Laterna magica“ für Orchester

Sergej Prokofjew - Konzert für Klavier und Orchester Nr. 3 C-Dur op. 26

Carl Nielsen - Sinfonie Nr. 4 op. 29 („Das Unauslöschliche“)

 

Die finnische Komponistin Kaija Saariaho wird immer wieder von anderen Künsten inspiriert, vor allem der Kunst des (Bewegt-)Bildes. Ihr Werk „Laterna Magica“ entstand beispielsweise, nachdem sie auf die gleichnamige Autobiographie des Regisseurs Ingmar Bergmann gestoßen ist. Der Name weist auf die Urgroßmutter der modernen Filmprojektion, die denselben Namen trägt. Diese Maschine ermöglichte es, die Illusion eines Bewegtbildes herzustellen: Je schneller sich die einzelnen Bilder ablösen, desto eher entsteht das Bild einer fortlaufenden Bewegung. Die Grundidee des Orchesterwerks ist dieser Mechanik entsprungen: Die musikalischen Motive variieren, sobald sich das Tempo verändert.

 

Besetzung
Dirigent Jukka-Pekka Saraste
Solist Nikolai Lugansky (Klavier)

Last Minute Tickets