0

Inside IS

GRIPS Hansaplatz

Foto  © David Baltzer bildbuehne.de
bis 3. Jul 2017
GRIPS Hansaplatz
Altonaer Str. 22
10557 Berlin

ab 15 Jahren Yüksel Yolcu

 

Jürgen Todenhöfers Report über seine Reise in den sogenannten „Islamischen Staat“ liefert die dokumentarische Basis für ein Theaterstück, das der Frage nach der Verführbarkeit junger Menschen durch radikale Ideologien nachgeht. Von der ersten Kontaktaufnahme über Skype bis hin zu den Erlebnissen vor Ort in Mosul: Todenhöfer begegnet Kämpfern voller Widersprüche, jungen Deutschen, die zum Islam konvertiert sind und sich radikalisiert haben, aber auch Müttern, die um ihre Söhne bangen.

 

Theaterautor Yüksel Yolcu lässt diese Figuren kaleidoskopartig aufblitzen und ergänzt sie durch eigene Recherchen über Rückkehrer aus Syrien. Seine Eindrücke aus Gesprächen mit einem Imam, der mit jungen Moslems im Gefängnis arbeitet, finden sich in seiner Arbeit wieder.

 

Der „IS“ zieht Männer und zunehmend Frauen an. Diese „Überläufer“ befinden sich in einer Lebensphase, in der sie auf der Suche sind nach Orientierung und nach einem Platz in unserer Gesellschaft. Warum geraten gerade junge Menschen aus Europa in den Sog des „IS“ und sind bereit, sich für ein versprochenes Paradies in die Luft zu sprengen? Was versäumt unsere Gesellschaft, wenn diese Menschen darin kein alternatives Angebot für einen Lebensentwurf erkennen?

 

 

Besetzung
nach Motiven des Buches "Inside IS – 10 Tage im "Islamischen Staat" " von Jürgen Todenhöfer
Regie Yüksel Yolcu
Bühne / Kostüme Ulv Jakobsen
Komposition Thomas Keller
Sonny Thet
Choreografie Katja Keya Richter
Musikalische Einstudierung Bettina Koch
Video Yu¨ksel Hayirli
Dramaturgie Ute Volknant
Theaterpädagogik Ellen Uhrhan
Mit Esther Agricola
Tayfun Bademsoy
Davide Brizzi
Patrik Cieslik
Christian Giese
Jonas Lauenstein
sowie den Musikern Thomas Keller und Sonny Thet

Last Minute Tickets