0

Montagskultur

Erlaubst du wohl, dir ein Geschichtchen

Komödie im SchillerTheater

Cukrowski und Brückner © Mirjam Knickriem (G. Cukrowski), Ilona Montag (C. Brückner)
15. Nov 2021
Komödie im SchillerTheater
Bismarckstr. 110
10625 Berlin

„Erlaubst du wohl, dir ein Geschichtchen zu erzählen? Jüdische Lebenswege auf deutschen Bühnen“

 

Im Rahmen unserer Montagskultur präsentieren wir am 15.11. im SchillerTheater einen besonderen literarisch-musikalischen Abend. Der Bund Deutscher Volksbühnen hat zum ersten Mal in seiner über 100jährigen Geschichte eine gemeinsame Veranstaltung organisiert, die bundesweit in verschiedenen Städten, in denen Volksbühnen verortet sind, stattfinden wird.

Mit dieser Veranstaltung erinnert der Bund Deutscher Volksbühnen anlässlich der Feierlichkeiten rund um „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ im Jahr 2021 an die enge Verbindung zwischen der deutschen Volksbühnenbewegung und dem Engagement jüdischer Kulturschaffender. Unter dem Titel „Erlaubst du wohl, dir ein Geschichtchen zu erzählen? Jüdische Lebenswege auf deutschen Bühnen“ wird von Menschen erzählt, die mit ihrer Kunst die deutsche Kulturlandschaft nachhaltig geprägt haben. Mit viel Mut und Humor, Klugheit und großem Talent sind sie ihre künstlerischen Wege gegangen, bis heute haben ihre Namen nicht nur in Theaterkreisen einen besonderen Klang.

 

Gesine Cukrowski und Christian Brückner werden in diesem Bühnenprojekt den literarischen Part übernehmen. Das Jewish Chamber Orchestra München, mit dem Solisten Wen-Sinn Yang am Cello, wird mit Werken von Leó Weiner, Mieczslaw Weinberg, Felix Mendelssohn Bartholdy und Tzvi Avnis die musikalische Erzählebene gestalten.

 

Der Premierenabend findet am 28. Oktober in Hamburg in der Elbphilharmonie statt, bis zum 15. November folgen deutschlandweit weitere Aufführungen in den Städten Chemnitz, Stuttgart, Köln, München, Kassel, Bielefeld, Düsseldorf mit der Abschluss-Vorstellung am 15.11.2021 um 20.00 Uhr im Schillertheater.

 

Die Veranstaltung läuft im Rahmen „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“.

 

 

Besetzung
Wissenschaftliche Betreuung Prof. Dr. Peter W. Marx
Dramaturgie Martin Mühleis
Musikalische Leitung Daniel Grossmann
Rezitation Christian Brückner
Gesine Cukrowski
Solist Wen-Sinn Yang (Violoncello)
Jewish Chamber Orchestra

Last Minute Tickets

Verwendung von Cookies

Zur Bereitstellung des Internetangebots verwenden wir Cookies.

Bitte legen Sie fest, welche Cookies Sie zulassen möchten.

Diese Cookies sind für das Ausführen der spezifischen Funktionen der Webseite notwendig und können nicht abgewählt werden. Diese Cookies dienen nicht zum Tracking.

Funktionale Cookies dienen dazu, Ihnen externe Inhalte anzuzeigen.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen wie unsere Webseite genutzt wird. Dadurch können wir unsere Leistung für Sie verbessern. Zudem werden externe Anwendungen (z.B. Google Maps) mit Ihrem Standort zur einfachen Navigation beliefert.

  • Bitte anklicken!