0

Infektion! Festival für Neues Musiktheater

Eine kleine Sehnsucht

Café Keese

Foto  © Von Bis
bis 10. Jul 2017
Café Keese
Bismarckstraße 108
10625 Berlin

Literarisch-musikalische Collage

 

Zwischen Bar und Tanzparkett, rotem Samt und Tischtelefonen – in „Eine kleine Sehnsucht“ verirrt sich zufällig eine Gruppe von Singles und langjährigen Paaren, Tanzwilligen und Streithähnen – jeder mit einer kleinen Sehnsucht – in ein merkwürdiges Tanzlokal. In Texten von Kästner, Tucholsky, Charms und anderen, Liedern der Dreißiger Jahre und leidenschaftlicher Tangomusik entfaltet sich ein lakonisch-stichelnder, fast bissiger Abend voller Poesie, Tanz, Konfrontationen und Träumereien, mit dem sich Ensemble- und Chormitglieder der Staatsoper sowie ihr eng verbundene Künstler vom liebgewonnenen Charlottenburger Kiez verabschieden.

 

Freie Platzwahl. Sollten Sie einen Tisch reservieren wollen, wenden Sie sich bitte ab dem 19. Juni per E-Mail direkt an das Café Keese, Nadine Ludwig-Kibwebwe, info@cafekeese.de

Besetzung
Musikalische Leitung & Arrangements Kai Tietje
Inszenierung Beate Baron
Bühne Polina Liefers
Kostüme Juliane Becker
Licht Irene Selka
Choreographie Laura Fernández
Daniel Orellana
Produktionsdramaturgie Brigitte Landes
Dramaturgie Larissa Wieczorek
Mit Daniela Ziegler
Ralph Morgenstern
Katharina Kammerloher
Adriane Queiroz
Laura Fernández
Daniel Orellana
Ralf Stengel
Mitglieder der Staatskapelle Berlin
Mitglieder des Staatsopernchores

Last Minute Tickets