0

Dschabber

GRIPS Hansaplatz

Dschabber © David Baltzer bildbuehne de
bis 12. Sep 2020
GRIPS Hansaplatz
Altonaer Str. 22
10557 Berlin
Marcus Youssef ab 13 Jahren

 

IKARUS-Nominierung 2019

 

Deutsche Übersetzung von Bastian Häfner

 

Die 16-jährige selbstbewusste Fatima hat sich entschieden, ein Kopftuch, den Hidschãb, zu tragen. Sie ist vor zwei Jahren mit ihren Eltern aus Ägypten geflohen und obwohl sie ihre alte Heimat gelegentlich vermisst, hat sie sich an ihre neue Umgebung mühelos angepasst. Ernsthafte Probleme ergeben sich erst, nachdem ihre Eltern sie wegen eines anti-muslimischen Graffitis die Schule wechseln lassen. Fatima vermisst nicht nur ihre besten Freundinnen, die sich selbstironisch die „Dschabber“ nennen, sondern muss sich mit ihrem neuen Mitschüler Jonas herumschlagen, der ihr mit einer Mischung aus Überheblichkeit und Hartnäckigkeit auf den Geist geht. Obwohl die beiden unterschiedlicher kaum sein könnten, entwickelt sich zwischen den Teenagern eine vorsichtige Liebesgeschichte. Die Schwierigkeiten aber, die ihre Beziehung mit sich bringen, werden zur größten Herausforderung ihres jungen Lebens.

 

Marcus Youssefs „Dschabber“ erzählt unaufgeregt und zugleich einfühlsam von zwei Jugendlichen, deren kulturelle Unterschiede für sie selbst zwar nicht ohne Probleme, aber überbrückbar sind. Für ihre Umgebung jedoch scheint ihre Beziehung eine unerträgliche Provokation zu sein.

Besetzung
Regie Jochen Strauch
Musik Matthias Schubert
Bühne | Kostüme Christin Treunert
Dramaturgie Tobias Diekmann
Theaterpädagogik David Vogel
Mit Patrik Cieslik
Marius Lamprecht
Nina Reithmeier
Musiker Thilo Brandt

Last Minute Tickets

Wir verwenden Cookies für eine bessere Nutzererfahrung. Mehr erfahren »