0

Don Carlos (Don Carlo)

Staatstheater Cottbus

 © Marlies Kross
bis 4. Feb 2018
Staatstheater Cottbus
Lausitzer Str. 33
03046 Cottbus

Giuseppe Verdi

 

nach dem Drama von Friedrich Schiller

Libretto von Josephe Méry und Camille du Locle

Italienischer Text von Antonio Ghislanzoni

Spielfassung des Staatstheaters Cottbus

 

Um Frieden zwischen ihren Ländern zu stiften, sollen der Thronfolger Spaniens Don Carlos und die französische Prinzessin Elisabeth von Valois heiraten. Obwohl sich das Paar bereits kennen und lieben gelernt hat, erhebt König Philipp II. plötzlich selbst Anspruch auf die junge Braut. Der Thronfolger muss auf Einfluss und Mitsprache verzichten und seine Geliebte als Stiefmutter akzeptieren. Der Staatsräson gehorchend willigt auch Elisabeth ein. Das totalitäre Machtsystem fordert eine rücksichtslose Unterordnung privater Gefühle unter politische Interessen. Über allem und jedem schwebt zudem das Schwert der heiligen Inquisition, der letztlich selbst der König ausgeliefert ist. Natürlich haben alle Figuren ihre Wünsche, Träume und Visionen. Aber sie müssen sie verstecken. Carlos sehnt eine Liebesbeziehung zu Elisabeth herbei. Sein Freund Rodrigo, Marquis von Posa, unterstützt in geheimer Mission den Freiheitswillen des flandrischen Volkes. Und selbst der mit harter Hand regierende König wünscht sich im abgeschiedenen Raum menschliche Wärme. Im Spannungsfeld intimer Arien, großer dramatischer Ensembles und Chorszenen geht es für die Menschen um alles.

 

Das Staatstheater bringt „Don Carlos“ in einer Version zur Aufführung, die auf der fünfaktigen Pariser Urfassung des Komponisten gründet. Den ersten Akt - von dessen Handlungen in Schillers Vorlage nur berichtet wird - verknappt die Inszenierung zu einem kurzen Vorspiel.

 

 

 

 

 

Besetzung
Inszenierung Martin Schüler
Musikalische Leitung Evan Christ
Bühne Walter Schütze
Kostüme Nicole Lorenz
Choreinstudierung Christian Möbius
Dramaturgie Dr. Carola Böhnisch
Mit Tilmann Rönnebeck
Jens Klaus Wilde
Andreas Jäpel
Jörn E. Werner
Stella Motina
Marlene Lichtenberg
Ingo Witzke
Katerina Fridland
Debra Stanley
Christian Henneberg
Es spielt das Philharmonische Orchester.

Last Minute Tickets