0

Kopfkino

Der Tod des Empedokles

Theaterdiscounter

27. Okt 2018
Theaterdiscounter
Klosterstraße 44
10179 Berlin

Ausnahmeschauspieler Peter Trabner zieht uns mit seinen Erzählkaskaden in den Bann: Empedokles, der griechische Denker und Magier, lebt auf Sizilien. Er stürzt sich in den Ätna, steigt als Silberwolke in den Himmel und „verteilt“ sich so

in homöopathischer Dosis global. Empedokles ist nun also in allem und überall enthalten, wie das Plastik in den Weltmeeren und die Abgase in unserer Luft. Es entspinnt sich ein Ökodrama antiken Ausmaßes.

1797 greift Friedrich Hölderlin zur Feder und scheitert grandios am Empedokles-Stoff im selbst auferlegten Dramenprojekt. Auch Peter Trabner hat sich der Herausforderung gestellt und probt wieder und wieder das klassiche Versdrama bis er schließlich, wie Onkel Hölderlin selber, in der Psychiatrie landet. Als geheilt entlassen, probt Trabner jedoch weiter mit seinem einzig verbliebenen Freund, einem Baum als Repräsentanten der gesamten Natur, die immer wieder Einspruch erhebt.

Der Tod des Empedokles ist mitreißend, irrwitzig und zuweilen so klarsichtig wie das Quellwasser aus der Abfüllanlage jenes global agierenden Lebensmittelkonzerns, der die Vogelmutti, die sich so rührend um die lieben Küken kümmert, als Firmenlogo nutzt.

Besetzung
Von und mit Peter Trabner
Friedrich Hölderlin und dem Baum

Last Minute Tickets