0

Der kleine Grenzverkehr

Renaissance-Th., Bruckner-Foyer

 © Adrian Jankowski
bis 9. Jun 2018
Renaissance-Th., Bruckner-Foyer
Hardenbergstr. 6
10623 Berlin

Hans-Jürgen Schatz liest den heiteren Roman von Erich Kästner

 

Erich Kästners amüsante Erzählung in Tagebuchform „Der kleine Grenzverkehr“, 1937 begonnen und 1938 unter völlig veränderten politischen Umständen veröffentlicht, ist ein großes (Vor-)Lesevergnügen.

 

Kästner gelingt es, aus einer autobiografischen Ausgangssituation während der Salzburger Festspiele vor dem Hintergrund von Nationalsozialismus und Alpenpanorama eine sommerliche Liebesgeschichte mit heftigen, teils absurd komischen Verwicklungen und einer gehörigen Portion Albernheit zu entwickeln.

Last Minute Tickets