0

Denial

Maxim Gorki Theater

 © Esra Rotthoff
bis 9. Sep 2017
Maxim Gorki Theater
Am Festungsgraben 2
10117 Berlin

Yael Ronen und Ensemble

 

Mir geht es gut. Meiner Familie geht es gut. Der Welt geht es gut.

 

Wir leben unser Leben in einer von uns erfundenen Realität, die auf Fragmenten basiert, auf bruchstückhafter Erinnerung und Wahrnehmung. Viele Teile gelebter Erfahrung fehlen in der Erzählung, die der Mensch von sich preisgibt.Teile, die wir lieber verdrängen, ignorieren und leugnen. Was sind die Dinge,die wir nicht sehen können, nicht sehen wollen? Wie machen wir das? Ist Verdrängung die stärkste psychologische Waffe der Menschheit, um zu überleben?

 

Yael Ronen und das Ensemble stellen sich in ihrem neuen Projekt der menschlichen Fähigkeit, wegzugucken. Während der Recherche für das Stück begegnen sie einem Psychiater, einer Historikerin, einer Juristin, einer Energie-Therapeutin, einem Hypnotiseur und natürlich sich selbst – den persönlichen Familiengeschichten und den eigenen blinden Flecken.

Besetzung
Regie Yael Ronen
Bühne Magda Willi
Kostüme Amit Epstein
Musik Nils Ostendorf
Video Hanna Slak
Dramaturgie Irina Szodruch
Mit Orit Nahmias
Oscar Olivo
Dimitrij Schaad
Çigdem Teke
Maryam Zaree

Last Minute Tickets