0

Das Heimatkleid

GRIPS Klosterstraße

 © David Baltzer bildbuehne.de
bis 3. Okt 2017
GRIPS Klosterstraße
Klosterstraße 68
10179 Berlin

ab 15 Jahren Kirsten Fuchs

 

Claire übernimmt die Wohnung ihrer Schwester Luise, als die zum Studieren in die USA geht. Außerdem steigt sie in Luises Modeblog ein. Für ihr erstes Video soll sie das blaue Kleid anziehen, von dem Modelabel Heimatkleid. Luise hat gesagt, damit könne man Farbe bekennen. Deshalb soll sie auch ein Interview führen mit der Labelgründerin Claudia Kappelt und mit ihr über ihre Firmenideologie sprechen. Claire jedenfalls gefällt das Kleid und allmählich scheint sie damit auch Luises politische Weltsicht zu übernehmen. Bis es bei dem Interview zu einem Vorfall kommt und sie ahnt, in was ihre Schwester sie da reinzieht ...

 

Vielleicht könnte sie mit Tom, einem Nachbarn aus dem Haus, darüber reden. Er ist total nett und wer weiß, vielleicht wird ja mehr draus. Aber kann sie ihm vertrauen? Er sagt, dass alle im Haus die neue Partei gut finden, eine echte Alternative zu den Etablierten. Aber er sagt auch, dass der Neue im Haus unbedingt weg muss, weil er nicht hierher passt. Das Kleid beginnt zu kratzen und eng zu werden. Und Claire fragt sich, wie sie selbst in dieses Haus passt.

Besetzung
Regie Tim Egloff
Bühne | Kostüme Lea Kissing
Dramaturgie Ute Volknant
Theaterpädagogik Ellen Uhrhan
Mit Katja Hiller

Last Minute Tickets