0

Danish Pork

Schaubude Berlin

bis 20. Sep 2020
Schaubude Berlin
Greifswalder Str. 81-84
10405 Berlin

Søgaard/Barthel/Glöckler, Berlin

 

Dokumentarisches Puppen- und Objekttheater

1969 legalisierte Dänemark als erstes Land der Welt die Bildpornografie. Kopenhagen wurde zum Testlabor der Grenzüberschreitung. Porno und Schweinefleisch wurden die zwei größten Exportgüter des Landes. »Danish Pork« sucht nach Parallelen beider Industrien und denkt über das reale Schicksal einer Viehzüchterin nach, die ihre außergewöhnliche Liebe zu Tieren offen zur Schau stellte und zum Star in der Hardcore-Porno-Szene wurde. Ein Pferd, ein Hund und zwei Schweine berichten aus der Perspektive dieser Frau von den Ereignissen, die zu ihrem frühen Tod führten.

Besetzung
Koproduktion mit Schaubude Berlin
Regie Nis Søgaard
Spiel Tilla Kratochwil
Maximilian Tröbinger
Bühne, Kostüme, Puppen Jana Barthel
Objekt-, Puppenbau Magdalena Roth
Video Aaike Stuart
Dramaturgie Tina Ebert
Regieassistenz Christoph Scharf

Last Minute Tickets

Verwendung von Cookies

Zur Bereitstellung des Internetangebots verwenden wir Cookies.

Bitte legen Sie fest, welche Cookies Sie zulassen möchten.

Diese Cookies sind für das Ausführen der spezifischen Funktionen der Webseite notwendig und können nicht abgewählt werden. Diese Cookies dienen nicht zum Tracking.

Funktionale Cookies dienen dazu, Ihnen externe Inhalte anzuzeigen.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen wie unsere Webseite genutzt wird. Dadurch können wir unsere Leistung für Sie verbessern. Zudem werden externe Anwendungen (z.B. Google Maps) mit Ihrem Standort zur einfachen Navigation beliefert.

  • Bitte anklicken!