0

Così fan tutte

Deutsche Oper Berlin

 © Foto © Bernd Uhlig
bis 17. Feb 2018
Deutsche Oper Berlin
Bismarckstr. 35
10627 Berlin

Wolfgang Amadeus Mozart

 

Libretto von Lorenzo da Ponte

In italienischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln

 

„La scuola degli amanti“ - „Die Schule der Liebenden“ lautet der Untertitel der dritten und letzten Zusammenarbeit von Mozart und Lorenzo da Ponte. Und tatsächlich lernen die vier Figuren, die im Verlaufe von „Così fan tutte“ diese Schule durchlaufen, eine ganze Menge: über das Leben, über die Liebe und vor allem über sich selbst. Begegnet man zu Beginn noch vier jungen Menschen, die felsenfest auf die moralischen Überzeugungen und vorgezeichneten Karrierepläne vertrauen, die ihnen von Kind auf eingetrichtert wurden, so wird dieses Fundament im Verlauf der Oper immer stärker in Frage gestellt. Und am Ende stehen Ferrando und Guglielmo, Fiordiligi und Dorabella vor der Erkenntnis, dass sie mit der Ungewissheit über die eigenen Gefühle wie über die der anderen leben müssen. Eine Ungewissheit, ohne deren Akzeptanz jedoch Verständnis und Liebe nicht möglich sind.

 

 

 

 

Besetzung
Inszenierung | Bühne Robert Borgmann
2016
Musikalische Leitung Nichloas Milton
Kostüme Michael Sontag
Video Lianne van de Laar
Licht Carsten Rüger
Dramaturgie Jörg Königsdorf
Chor der Deutschen Oper Berlin
Orchester der Deutschen Oper Berlin

Last Minute Tickets