0

Berliner Cappella: Alte und Neue Welt

St. Matthäus-Kirche

 © Gabriele Mendl
16. Dez 2017
St. Matthäus-Kirche
Matthäikirchplatz
10785 Berlin

Unter dem Titel „Alte und Neue Welt“ stellt die Berliner Cappella in ihrem Adventskonzert besinnliche und festliche Werke aus dem 19. und 20. Jahrhundert vor - von Edward Elgar und Amy Macy Beach, Charles Ives und Benjamin Britten, Knut Nysted und Morten Lauridsen.

Verbindendes Element der gegenübergestellten Kompositionen aus Europa und der „Neuen Welt“ ist die Orgel als gemeinsames Basisinstrument.

 

Die Berliner Cappella ist ein großer gemischter Laienchor, der seit nunmehr fünf Jahrzehnten fest im Berliner Musikleben verankert ist und sich durch seine außergewöhnliche Programmgestaltung auszeichnet.

Einen Schwerpunkt im Repertoire der Berliner Cappella bildet die Musik unserer Zeit. Zahlreiche Ur- und Erstaufführungen sowie der Kompositionspreis der Berliner Cappella sind gleichermaßen Anregung und Herausforderung für Chor und Publikum.

Besetzung
An der Orgel Lenka Fehl-Gajdosowa (Orgel)

Last Minute Tickets