0

Reisen

Madrid & Toledo
Kulturreise vom 21. – 28. Oktober 2018


Die ursprünglich kleine maurische Siedlung wurde unter Philipp II 1561 zur Hauptstadt eines Weltreichs - heute liegt Madrid im Mittelpunkt des Landes. Sie lernen das Madrid der Habsburger, das der Bourbonen und natürlich die heutige, sehr lebendige Stadt kennen. Nicht nur die Museen wie z.B. Museen Prado, Reina Sofia und Thyssen Bornemisza Prado machen den Besuch von Madrid zu einem Erlebnis. Es ist die besondere Atmosphäre, die man in den Straßen und Gassen, auf den Plätzen und in den Parks verspürt. Mit „El Escorial“, dem Palast Philip II, sehen Sie eines der nationalen Denkmäler der Spanier.
Ein Tagesausflug nach Toledo rundet die Reise ab. In der „Stadt der drei Kulturen“, wie Toledo genannt wird, haben sowohl Christen, Mauren als auch Juden überall ihre Spuren hinterlassen. Und weil Toledo mit all den epochalen Bauten wie ein einziges großes Museum wirkt, wurde der ganze Ort vom spanischen Staat zum Nationalen Monument und von der Unesco zur Welterbestadt erklärt.

 

Klassik-Advent: Kultur- und Musikreise nach Münster und Essen

Vom 7. – 10. Dezember 2018

 

Münster war seit dem Frühmittelalter Domstadt mit Marktrecht, später Residenz- und dann Provinzialhauptstadt und Sitz vieler bedeutender Institutionen und Mächtigen. Wir besuchen  die Stadt in Verbindung mit einer Führung im Picasso-Museum und einer Aufführung des Oratoriums „Saul“ von Händel im Stadttheater.
Essen erwartet uns mit dem Museum Folkwang, der ersten öffentlichen Sammlung in Deutschland mit Werken von Wegbereitern der Moderne wie etwa Cézanne, Gauguin, van Gogh und Matisse. Außerdem ist die Besichtigung der Villa Hügel, das Anwesen der Industriellen-Familie Krupp und eine Führung durch das Gelände der Zeche Zollverein, heute Standort zahlreicher Kunstgelarien, geplant. Im wunderbaren AAlto Musiktheater Essen besuchen wir die Aufführung von Webers „Der Freischütz“.
Sowohl Münster wie auch Essen präsentieren sich in der Adventszeit mit sehr schönen Weihnachtsmärkten.

 

Musik und Kultur in Prag
Kulturreise nach Prag vom 11. – 14. April 2019

 

Prag zählte zu den bedeutendsten Städten Europas und wurde Mittelpunkt des Heiligen Römischen Reiches. Unter der Regentschaft Karl IV. wurde die erste Universität Mitteleuropas und 1344 der Grundstein für den Veitsdom gelegt, die Karlsbrücke gebaut und um die Altstadt die Neustadt angelegt. Prag war ein Zentrum der Kultur und Kunst. Seit dieser Zeit haben Generationen von Herrschern und Baumeistern an der Pracht dieser Stadt mitgewirkt. Jedes der Prager Stadtviertel hat seine einzigartige Atmosphäre und seinen individuellen Zauber.

Vorgesehene Besichtigung: Kloster Melnik auf der Hinreise, Altstadt von Prag mit Hradschin, Veits-Dom, Wenzelskapelle, Kleinseite, von der Karlsbrücke durch die Altstadt zum Wenzelsplatz, jüdisches Viertel mit Friedhof, Prager Hofburg, Dvorak-Museum u.a. Im Rahmen dieser Reise ist außerdem ein Konzertbesuch im Rudolfinum vorgesehen.

 

Vorschau 2019

 

Kulturreise Griechenland
voraussichtlich Athen in Verbindung mit einer Insel der Kykladen
Reisetermin: 2. Mai-Hälfte 2019

 

Kulturreise nach Polen
Krakau & Breslau
Reisetermin: Ende August