0

Montagskultur

25. März 2019

Les Belles de Nuit

Beginn 19:30 Uhr
 © Nataliya Fenko
Kulturvolk Freie Volksbühne Berlin
Ruhrstr. 6
10709 Berlin

 

Cécile Rose und das Trio Scho präsentieren ebenso einfühlsame wie kecke Chansons rund um „das älteste Gewerbe der Welt“. Freudenmädchen, Kokotte, Bordsteinschwalbe, Schlampe, Hure, oder einfach Nutte….. In ihrem Programm nennt die französische Chansonsängerin Cécile Rose sie alle „die Schönen der Nacht: les Belles de Nuit“. Dieses – nicht immer ganz jugendfreie Programm – präsentiert die wunderbarsten französischen Chansons, die alle das Leben der Prostituierten in Paris thematisieren.

 

In den Liedern von Juliette Gréco, Colette Renard, Les Frères Jacques, Bécaud, und natürlich auch von Piaf, Brel und Brassens, erzählt sie von ihrem oft schweren Schicksal, aber auch von glamourösen Augenblicken, von Prostituierten mit einem großen Herzen, die sich trotz des Elends und eines alternden Körpers auf die Suche nach Liebe und einem Platz an der Sonne begeben.

 

Ein Konzentrat aus Pariser Großspurigkeit und französischer Poesie, mit einer Prise Erotik, untermalt von den wunderbaren slawischen Klängen des Trio Scho, das bereits zwei Mal den Musik-Wettbewerb des Landes Berlin gewonnen hat.

 

 

 

Auch für Nichtmitglieder buchbar unter Telefon 030 / 86 00 93 51.

Montagskultur unterwegs verpasst?

Montagskultur unterwegs mit Matthias Schulz

 Zu Gast bei Alice Ströver (Geschäftsführerin von Kulturvolk | Verein Freie Volksbühne Berlin) sind Matthias Schulz (Intendant der Staatsoper Unter den Linden), Reinhard Wengierek (Journalist) und Arno Lücker (Dramaturg).

Wir verwenden Cookies für eine bessere Nutzererfahrung. Mehr erfahren »